Osteopathie


Naturheilpraxis Simone Höss


BEWUSST • NATÜRLICH • INDIVIDUELL

Die Osteopathie wirkt ganzheitlich:

von der Muskulatur über Knochen und Gelenke bis hin zu inneren Organen, Haut, Blut und Lymphgefäßen und dem seelischen Befinden.


Sie wurde basierend auf Anatomie, Physiologie und Embryologie entwickelt und hilft dem Körper, seine

Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Zusammenhänge dieser Art zu erkennen und zu behandeln

ist die Aufgabe der Osteopathie.


Sie versucht die Gesundheit wieder zu aktivieren, so dass der

Körper wieder in sein Gleichgewicht finden kann.


Trotz sanfter Handgriffe werden Sie eine mitunter sehr intensive

Wirkung spüren.




Osteopathie




„Die Gesundheit zu finden, sollte das Anliegen eines Osteopathen sein. Jeder kann die Krankheit finden.“ 


                                                                                          A.T. Still (Begründer der osteopathischen Wirkungszusammenhänge)




Der Körper versucht ständig selbst den Zustand der Gesundheit zu erhalten.

Er befindet sich jedoch durch Umwelt, Stress und hohe Anforderungen nicht immer im Gleichgewicht.


Ist dieses Gleichgewicht gestört, treten Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen, Funktionseinschränkungen

der Organe oder Störungen des allgemeinen Wohlbefindens auf.



Osteopathie ist eine manuelle Therapie, d.h. sie wird mit den Händen ausgeführt.






  • Warum kann die Schulter schmerzen, wenn die Leber-Funktion eingeschränkt ist?


  • Welchen Einfluss kann eine Zahnspange auf die Körperhaltung, oder ein Bandscheibenvorfall auf die

        Verdauung haben haben?


  • Was hat ein Hallux Valgus mit der Beckenstellung und Rückenschmerzen zu tun?


  • und viele Beispiele mehr....


Copyright © All Rights Reserved